Neues aus der Grundschule

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Klassen und Lehrer »  
Unsere Schule nimmt am EU-Schulprogramm (www.schulobst-milch.sachsen.de) mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil. 

Elternbrief vom Kultusminister vom 23.04.2021


Sehr geehrte Eltern,

ab 14.06.2021 gibt es in der Grundschule keine Maskenpflicht mehr. Bitte belassen Sie die Maske im Ranzen, da bei besonderen Situationen eine Maske notwendig sein könnte.

Im Schulbus muss diese weiter getragen werden.

Viele Grüße

A. Frenzel


Sehr geehrte Eltern,

sinkende Inzidenzwerte im Landkreis Görlitz geben uns die Chance zum Regelbetrieb zurückzukehren.

Dazu bedarf es einiger Vorbereitungen, zum Beispiel: Der Einsatz der GTA-Kräfte und die Klärung, wie es mit dem Schwimmunterricht weitergeht.

Am 11. und 14. Juni haben wir noch unsere freibeweglichen Ferientage.

Wir würden (bei stabilen Zahlen) am 21.06.2021 in den regulären Schulablauf einsteigen. Damit gilt dann der Stundenplan vom Beginn des Schuljahres. Die Klassenleiter werden Sie dann zeitnah darüber informieren.

Bei Fragen können Sie mich gern in der Schule erreichen.

Viele Grüße 

A. Frenzel


Sehr geehrte Eltern,

ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass an allen Schulen in öffentlicher Trägerschaft folgende Maßnahme gilt:

Im schulischen Bereich ist eine medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske) oder FFP2-Maske oder vergleichbare Atemschutzmaske (nach dem Standard KN95/N95), jeweils ohne Ausatemventil, zu tragen. Mund-Nasenbedeckungen (sog. Alltagsmasken etc.) sind nicht ausreichend.

Viele Grüße von A. Frenzel


Für interessierte Eltern: Angebot Lernsax Onlinekurs 


Sehr geehrte Eltern,

soeben haben wir die Nachricht erhalten, dass aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte ab Dienstag, 25.5.21 der eingeschränkte Regelbetrieb möglich ist. Damit tritt der Plan vom 15.2.21 (Plan)  in Kraft. Die Schüler werden in festen Klassen vorrrangig vom Klassenleiter in den Kernfächern unterricht.

Bei Fragen hilft Ihnen gern der Klassenleiter oder Sie wenden sich direkt an uns.

Mit freundlichen Grüßen

A. Frenzel und A. Noke


Ab Donnerstag, 20.5.21 = Wechselunterricht mit Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

wir haben soeben die Nachricht erhalten, dass ab 20.5.21 wieder Präsenzunterricht im Wechselmodell stattfindet. Eine Notbetreuung müssen wir weiterhin täglich absichern. Wir haben einen Plan erstellt, welcher unter Berücksichtigung unserer personellen Situation sowie der Klassenstärken angepasst wurde.

Klasse 1a: Einteilung in Gruppen A (Donnerstag) und B (Freitag) bei Frau Kettlitz Gruppeneinteilung der Klasse 1a

Klasse 1b: Einteilung in Gruppen A (Donnerstag) und B (Freitag) bei Frau Pilling Gruppeneinteilung der Klasse 1b

Klasse 2a: Unterricht am Donnerstag bei Frau Nitsche

Klasse 2b: Unterricht am Freitag bei Frau Nitsche

Klasse 3a: Einteilung in Gruppen A (Donnerstag) und B (Freitag) bei Frau Noke Gruppeneinteilung der Klasse 3a

Klasse 3b: Einteilung in Gruppen A (Donnerstag) und B (Freitag) bei Herrn Kubik Gruppeneinteilung der Klasse 3b

Klasse 4a: Unterricht am Donnerstag und Freitag bei Frau Jordan

Klasse 4b: Unterricht am Donnerstag und Freitag bei Frau Eckert

Wir hoffen an diesen zwei Tagen Schwachstellen herauszufinden und die kommende Woche entsprechnd anzupassen. Klassen 1 und 2 werden bis 11.05 Uhr beschult und betreut, die Klassen 3 und 4 bis 12.00 Uhr. Die Mittagspausen sind wie bisher geplant. Bitte denken Sie an die Anmeldung.

Bitte denken Sie auch daran, dass alle Kinder ihr gesamtes Material für DE, SU, MA und EN mitbringen müssen. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Frenzel und A. Noke


https://www.openpetition.de/petition/online/schulbus-fuer-landschulen-retten


06.05.2021

Mitmach-Familien-Online-Angebot - Die Honigbiene auf der Streuobstwiese.


23.04.2021

Sehr geehrte Eltern,

alle Schüler haben heute einen Zettel im Hausaufgabenheft, auf dem die Abläufe für die nächste Woche erklärt sind.

Wir gehen mit Klasse 1 bis 3 wieder in die häusliche Lernzeit und in die Notbetreuung. Das Mittagessen nehmen alle Kinder in der Schule ein. Klasse 4 wird im eingeschränkten Regelbetrieb unterrichtet, die Testpflicht besteht weiterhin. 

Für die Notbetreuung benötigen wir die Arbeitgeberbescheinigung: Formblatt Notbetreuung 

Und hier ist die Übersicht, wer Anspruch auf Notbetreuung hat.

Solltes es Fragen geben, ich bin täglich in der Schule zu erreichen.

Viele Grüße von A. Frenzel

 

11.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

es ist soweit. Grundschulen in Sachsen sind ab dem 15.02.2021 für den Schulbetrieb wieder geöffnet. Das heißt, für uns unter strengster Einhaltung der Hygieneregeln können alle Kinder im eingeschränkten Regelbetrieb beschult werden. Die Schulbesuchspflicht ist vorerst aufgehoben. Sie können damit selbst festlegen, ob Ihr Kind die Schule besucht. Sollten Sie entscheiden, dass Ihr Kind weiterhin zu Hause lernen soll, würden wir um eine Abmeldung bitten. 

Unser Unterricht wird sich ab Montag auf die Kernfächer konzentrieren. Vorrangig ist der Klassenleiter in seiner Klasse. Pausen- und Essenzeiten werden flexibel gestaltet. Dazu gibt es noch Informationen (u.a.) von Frau Noke und alles andere dann ab Montag über den Klassenleiter.

Wir freuen uns, dass wir wieder zu etwas Normalität zurückkehren. Mit viel pädagogischem Geschick werden wir unsere Kinder wieder in den Schulalltag einbinden. Verantwortungsbewusst gehen wir die nächste Etappe gemeinsam an. Im Vordergrund werden Wiederholung und Festigung stehen, aber auch die Auswertung der häuslichen Lernaufgaben.

Bei Fragen suchen Sie den Kontakt zum Klassenleiter oder melden sich persönlich bei mir.

Ich danke Ihnen für das große Engagement und die konstruktive Zusammenarbeit. In diesem Sinne ... bleiben Sie gesund.

A. Frenzel